Latest News

Showing 10 of 65 articles
  • by Reading Time: 5 minutes

    Vietnams Aufstieg zur Handelsmacht

    Zu Zeiten, in denen auf der Welt vermehrt Handelsstreitigkeiten entfachen und nationalistisches Gedankengut auf fruchtbare Böden fällt, unterzeichnet Vietnam stetig Freihandelsabkommen mit neuen Partnern. So gewinnt das Land eine besonders attraktive Position im Welthandel, vor allem für Unternehmen auf der Suche nach Alternativen zu China. Das macht sich in der Wirtschaft des Landes bemerkbar, denn[…..]

  • by Reading Time: 5 minutes

    Verbesserung des Geschäftsumfelds in Vietnam: Provinzialer Wettbewerbsindex 2018

    Laut dem kürzlich veröffentlichten Bericht zum Provinzialen Wettbewerbsindex (PCI) für 2018 verbessert sich das Geschäftsumfeld in Vietnam weiter. Die ausländischen Direktinvestitionen bleiben weiterhin stark, wobei High-Tech-Branchen wie z.B. Elektronik einen zunehmenden Teil der Auslandsinvestitionen ausmachen. Der PCI ist ein gemeinsamer Bericht von Vietnams Industrie- und Handelskammer (VCCI) und der US-amerikanischen Agentur für internationale Entwicklung (USAID).[…..]

  • by Reading Time: 3 minutes

    Vietnam: Neue Anreize für Wissenschafts- und Technologieunternehmen

    Die vietnamesische Regierung hat die Verordnung Nr. 13/2019/ND-CP („Verordnung Nr. 13“) veröffentlicht, welche Wissenschafts- und Technologieunternehmen Begünstigungen, wie Steuersenkungen, Steuerbefreiungen, Kreditanreize sowie freie oder ermäßigte Pachtgebühren für Land- und Wasserflächen, bietet. Die Verordnung Nr. 13 ist am 20. März 2019 in Kraft getreten.

  • by Reading Time: 4 minutes

    Vietnam: Neue Gesetze in 2019

    Die vietnamesische Regierung hat 2018 einige neue oder überarbeitete Gesetze verabschiedet, welche Anfang des Jahres bereits in Kraft getreten sind oder im Laufe des Jahres in Kraft treten werden. Diese Gesetze betreffen überwiegend Löhne, Umweltprojekte, die Nahrungsmittelindustrie, ländliche Entwicklung, Netzsicherheit und administrative Verfahren.

  • by Reading Time: 4 minutes

    Wertschöpfungskette verschiebt sich von China nach Vietnam

    Die Wertschöpfungskette verschiebt sich immer deutlicher von China nach Vietnam. Angetrieben wird dieser Wandel durch die steigenden Lohnkosten in China und anderen Faktoren, wie dem anhaltenden Handelskrieg zwischen China und den USA. Unternehmen mit Produktionsstätten in China erwägen auf der Suche nach alternativen Produktionszielen vermehrt Vietnam.

  • by Reading Time: 4 minutes

    Vietnam: Positive Aussicht für den langfristigen Handel

      Das Wachstum ausländischer Direktinvestitionen in Vietnam, angetrieben durch die strategisch gute Lage, niedrige Löhne und den Verbesserungen im Geschäftsumfeld; ist der Hauptfaktor, welcher Vietnam zu einem dynamischen Produktionszentrum der Region verholfen hat. Sofern Vietnam seine Wettbewerbsvorteile beibehalten kann, dürfte sich dieser Trend auch langfristig fortsetzen.

  • by Reading Time: 5 minutes

    Eine Einführung in die Import- und Exportindustrien Vietnams

    Mit seinen steigenden Kosten ist China für viele Unternehmen nicht mehr das bevorzugte Zielland. Vietnam hingegen wird zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten. Die aktuellen Trends zeigen, dass die Anzahl der Aufträge, die von China nach Vietnam verlagert wurden, deutlich zugenommen hat.

  • by Reading Time: 2 minutes

    Steigende Durchschnittslöhne in Vietnam

    Laut einem aktuellen Regierungsbericht zur Entwicklung der Wirtschaft sind die durchschnittlichen Monatslöhne in Vietnam im vergangenen Jahr um über 10 Prozent gestiegen. Während der private Sektor das höchste Wachstum verzeichnete, erhielten die Mitarbeiter von Staatsunternehmen die höchsten Gehälter.

  • by Reading Time: 4 minutes

    Vietnams Q1-Q3: Das schnellste Wachstum seit 2011

    In den ersten drei Quartalen des Jahres 2018 wuchs die Wirtschaft Vietnams um 6,98 Prozent. Dies ist ein neuer Höchststand seit Q1-Q3 des Jahres 2011. Insbesondere wegen des Wachstums im Industriesektor sowie im Bau- und Dienstleistungssektor wuchs die Wirtschaft in Q3 um 6,88 Prozent.

  • by Reading Time: 4 minutes

    Vietnam: Wachsende Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen

    Der demografische Wandel, der Anstieg des verfügbaren Einkommens und ein stetiges Wirtschaftswachstum haben zu einer wachsenden Nachfrage für Gesundheitsdienstleistungen in Vietnam geführt. Im Jahr 2017 machten die Gesundheitsausgaben 7,5 Prozent des BIP aus. Zwischen 2017 und 2021 wird mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR – Compound Annual Growth Rate) von rund 12,5 Prozent gerechnet. 

Showing 10 of 65 articles